Die Sims 4: Hunde & Katzen

Die Sims 4: Hunde & Katzen

Die Sims 4: Hunde und Katzen das knuffige Erweiterungspaket für Die Sims 4

Wohoooo die Tiere sind daa! 😀
Mit Die Sims 4 Hunde und Katzen ist dein Sim nicht mehr ganz so alleine denn die Hunde und Katzen beleben das Spiel um einiges!
Du hast nicht nur besuch von Tieren (Hunden, Katzen, Füchsen, Waschbären) – du kannst jetzt eigene Tiere erstellen!
In der neuen Welt „Brindleton Bay“ kann dein Sim sich zurückziehen und das Leben genießen mit einem Vierbeiner an seiner Seite.
Gehe in den Park und spiele Stöckchen holen mit deinem Hund, oder jogge mit ihm gemeinsam (d)eine Runde.
Bringe deinem Hund tricks bei und zeig es deinen Freunden.

Oder schmuse mit deiner Katze auf der Couch. 😀

Werbung

Die Sims 4 Hunde und Katzen – Eine neue Welt

Die neue Welt Brindleton Bay besteht aus 4 Nachbarschaften mit insgesamt 16 Grundstücken.
Ein Grundstück ist auf einer Insel mit einem Leuchtturm und dort ist auch ein altes Museum.
Die Strandlandschaft ist der perfekte Ort zum Wandern und natürlich auch zum wohnen.
Dann gibt es eine Altstadt mit einem schönen Park für deine neuen vierbeinigen Freunde und ein Hafenviertel mit einer Bar und einem Yachtclub.

Seegras-Insel:
Vor der Küste von Brindleton Bay liegt die Seegras-Insel, wo einst ein Schiff gesunken ist.
Daraufhin wurde ein Leuchtturm erbaut, dass so etwas nicht mehr passiert.
Aber der Leuchtturm dient nicht nur als Warnung für Schiffe, es ist auch ein Treffpunkt für Liebespärchen, oder Sims die nur den schönen Ausblick auf das Meer genießen wollen.
Das Museum das auf der Insel steht, berichtet über die Geschichte der Insel und ist ein beliebtes Ausflugsziel.
Wenn dein Sim mutig genug ist, kann er den etwas im Wald versteckten Tierfriedhof besuchen (man munkelt es soll nachts dort spuken).

Cavalier Cove:
Die fast schon malerische Küstenlandschaft mit ihren weiten Feldern lädt nicht nur zum Wandern ein, auch kann ein Sim hier gut und entspannt leben.
Hier trifft man viele Spaziergänger, Jogger, Tierhalter und Wanderer an.
Doch auch die Schatzsucher versuchen hier ihr Glück, da die ein oder andere Kostbarkeit manchmal an den Strand gespült wird.

Sable Square:
Das riesige Denkmal ist das Wahrzeichen von Sable Square, hier kann man sich mit Freunden treffen, oder auch mit seinem Haustier spazieren gehen.
In der Altstadt von Brindleton Bay ist der große Park den die Sims gerne mit ihren Kindern und vierbeinigen Freunden besuchen.
Außerdem ist hier eine Tierklinik zu finden.

Whiskermans Warf:
Das Hafenviertel mit seinen Docks zieht nicht nur Sims die die Aussicht genießen wollen an, sondern auch Katzen, die auf suche nach gratis Fisch sind.
Die Bar am Hafen ist ein beliebter Treffpunkt für Sims, hier kann man den Abend bei einem gekühlten Getränk und guten Freunden ausklingen lassen.
Für die High Society von Brindleton Bay bietet sich der Yachtclub, denn dort haben sie einen wundervollen Blick auf den Yachthafen und das Meer.

Erstelle ein Tier-Modus

Es gibt wie ich erwähnt habe in „Die Sims 4: Hunde & Katzen“ nun Hunde und Katzen (wie der Titel schon sagt :D)
Wie viele Rassen es gibt habe ich nach langem googlen endlich gefunden.. (ja ich wollte nicht wie ich die CAS / Möbel Sachen zähle jetzt auch noch die Tiere zählen)
Es gibt insgesamt 125 große und kleine Hunderassen und 49 Katzenrassen.
Du kannst natürlich wie auch im CAS dein Haustier detailliert erstellen. Ziehe dafür einfach mit der Maus die Nase lang, oder den Bauch nach unten / oben und schon ändert sich das aussehen.
Wenn du keine passende Rasse findest, kannst du auch deine eigene Rasse erstellen in dem du unter den Rassen einfach auf den „Genetik-Mixer“ klickst.
Wähle zwei verschiedene Rassen aus und tadaaa nun hast du eine „Mix-Rasse“ erstellt.
Nun geht es darum deinem Hund / deiner Katze die passende Fellfarbe zu geben.
Gehe dazu auf den „Fell-Button“ und wähle dort dein passendes Fell.
Solltest du dort nicht fündig werden, oder etwas an einem vorgefertigten Fell ändern wollen – klicke auf den „Pinsel-mit-Farbpallette“-Button um dort deine Farbe und das Muster was du benutzen möchtest um dein Tier zu ändern zu wählen.
Dann kannst du auf die beliebige stelle klicken wo du deinen Hund / deine Katze einfärben möchtest und schon hast du ein neues auftreten deines Tieres.
Wenn du an eine Stelle nicht rankommen solltest, kannst du oben (in der Mitte des Bildschirms) dein Tier stehen, sitzen, Männchen machen, oder liegen lassen durchs draufklicken.
Bist du fertig mit dem erstellen, kannst du nun wenn du möchtest deinem Tier ein Kostüm anziehen, oder ein Halsband umlegen (das macht das Spiel noch lustiger).
Nun fehlt die Stimme deines Tieres. – Du hast die Wahl zwischen 5 Stimmen für Hunde und 3 Stimmen für Katzen zu wählen.
Du kannst das alter vom Tier festlegen in dem du oben wie gewohnt bei dem CAS (Create-A-Sim) zwischen „Welpen„-„Jung“ und „Senior“ wählst.
Kommen wir nun zum letzten Schritt für den Erstelle einen Tier-Modus den Merkmalen.
Es gibt einige Merkmale woraus du frei wählen kannst!
Natürlich kannst du auch wie im CAS keine widersprüchlichen Merkmale verwenden (zum beispiel Scheu und Freundlich).

Dies sind die Merkmale für die Hunde

Abenteuerlich – Die Hunde verlassen manchmal das Haus, um alleine Abenteuer zu bestreiten, sie erleben aber auch gerne Abenteuer gemeinsam mit ihrem Sim.
Aggressiv – Die Hunde sind feindselig, wenn sie andere begrüßen, können andere angreifen, wenn sie nicht gut erzogen sind.
Aktiv – Die Hunde sind besonders energiegeladen und laufen gerne und lange.
Couchpotato – Die Hunde sind ziemlich energielos und entspannen sich lieber auf der Couch mit dem Sim anstatt durch die gegend zu rennen.
Freundlich – Die Hunde sind in der Regel freundlich zu anderen Tieren und Sims und begrüßen sie freudig. (Benutze ich oft)
Jäger – Die Hunde sind gute Jäger. Du kannst sie losschicken damit sie etwas ausgaben oder jaagen.
Klug – Die Hunde sind sehr schlau, sie sind leichter zu erziehen und lernen Tricks schneller. (benutze ich immer gerne)
Laut – Die Hunde heulen gelegentlich und du kannst sie auf Kommando singen lassen.
Pelzig – Die Hunde verlieren sehr viele Haare, du kannst sie Bürsten um das Haus sauber zu halten.
Schnüffler – Die Hunde untersuchen gerne Sachen egal ob im Haus oder draußen.
Schreckhaft – Die Hunde sind schnell zu erschrecken (bei Gewitter oder Streits zb.) und verstecken sich gerne.
Stur – Die Hunde nehmen keine Vorschriften an. Ihre schlechten Manieren wirst du auch nicht durchs Schimpfen los
Du kannst sie aber anbetteln.. vielleicht lassen sie es ja dann.
Treu – Die Hunde lieben es in der Nähe ihres Besitzers zu sein und gestreichelt zu werden. Sie folgen ihrem Besitzer überall hin.
Unabhängig – Die Hunde können alleine spazierengehen und sind nicht besonders anhänglich.
Unruhestifter – Unfug ist an der Tagesordnung – sie benehmen sich oft daneben (du kannst sie sogar dazu ermutigen)
Verspielt – SPIEL MIT MIR! Die Hunde lieben das spielen und wollen das am liebsten die ganze Zeit.
Vielfraß – HUNGER! Die Hunde haben öfters hunger, essen mehr und machen mehr dreck als andere.

Und hier sind die Merkmale für die Katzen

Anhänglich – Die Katzen wollen weil sie ihren Besitzer so lieben, ständig in der nähe vom Sim sein.
Faul – Die Katzen wollen einfach nur schlafen, sie halten gerne Nickerchen und springen weniger rum.
Flauschig – Die Katzen sind sooo flauschig! Dafür verlieren sie Haarballen die man aufheben muss.
Freigeist -Die Katzen lieben die Natur. Sie lieben es wie wilde Tiere durch die Gegend zu streifen. Zum Fressen kommen sie aber immer wieder nach Hause.
Freundlich – Die Katzen sind freundlich zu anderen Tieren und Sims und begrüßen sie freudig.
Gerissen – Die Katzen lernen schneller. Manche behaupten sie könnten Simlisch verstehen.
Herumtreiberin – Die Katzen schleichen gerne durch die Nachbarschaft. Du kannst sie rausschicken damit sie vielleicht mit einem besonderen Fundstück zurück kommen.
Munter – Die Katzen sind aktiver als andere Katzen. Sie lieben es, zu springen und zu rennen.
Neugierig – Die Katzen untersuchen gerne und erkunden die Gegend. Sei es im Haus oder draußen.
Redselig – Die Katzen lieben es, Sims anzujaulen. Auf Aufforderung kannst du sie singen lassen.
Reserviert – Die Katzen brauchen eigentlich keinen Sim. Sie kommen nur zurück weil’s kostenloses Fresschen gibt.
Schelmisch – Die Katzen führen nur Umfug im Schilde – sie benehmen sich oft daneben und du kannst sie auch dazu ermutigen.
Scheu – Die Katzen haben vor allem Angst. Außerdem verstecken sie sich gerne.
Territorial – Die Katzen beschützen ihr Territorium. Sie verhalten sich aggressiv gegenüber neuen Bekanntschaften.
Verspielt – SPIELEN! Die Katzen lieben Spielzeug und wollen die ganze Zeit spielen.
Verzogen – Die Katzen sind verdorbene Kreaturen. Sie ändern Ihr Verhalten nicht trotz schimpfen.
Vielfraß – HUNGER! Die Katzen fressen häufiger weil sie öfters Hunger haben und machen mehr Dreck.

Wähle 3 Merkmale für dein Tier aus und schon kannst du los legen (natürlich brauchst du Sims zum spielen).
Du kannst dann ein Haus wählen / oder bauen um los zu spielen.

Die Sims 4 Hunde und Katzen Tiererziehung

Das ist eine neue Fähigkeit in „Die Sims 4: Hunde & Katzen“.
Du kannst 5 Level erreichen das sind die Levels:
Level 1: Befehle Apportieren (nur mit Ball im Inventar), Gib Laut, Platz, Rollen und Sitz können mit dem Hund geübt werden
Level 2: Befehle Bei Fuß, Gib Pfote und Tot spielen können mit dem Hund geübt werden
Level 3: Der Hund kann nun auf Erkundungstour geschickt werden
Level 4: Ihr könnt nun Tiertricks vorführen und dem Hund befehlen, anzugreifen
Level 5: Hunde lernen nun schneller neue Tricks, Tricks können anderen Sims vorgeführt werden

Neue Karrieremöglichkeit – Tierarzt!

In „Die Sims 4: Hunde & Katzen“ kannst du ein Tierarzt werden 😀
Du kannst dir eine Tierklinik kaufen wo du dann der leitende Tierarzt bist!
Deine Aufgaben bestehen daraus das du die Tiere die dort reinkommen behandelst, und heilst.
Die Tiere (Hunde und Katzen) haben manchmal leuchtende / glühende Pfoten oder eine leuchtende / glühende Nase und deine Aufgabe ist es herrauszufinden was das Tier hat.
Du musst während der Behandlung dafür sorgen dass das Tier nicht zu sehr gestresst ist.
Es gibt „Tierarzt-Vorteilspunkte“ die du mit Levels und gelungenden Behandlungen / Operationen bekommst und für Aufwertungen deiner Tierklinik ausgeben kannst.
Du kannst mitarbeiter einstellen die dich unterstützen, die Klinik putzen und selbst Tiere behandeln.

Es gibt verschiedene Levels bei dieser Tierarzt Karriere und hier kommt die Erklärung was die Levels bedeuten

Ab Level 1 kannst du die meisten gewöhnlichen Tierkrankheiten durch Tests diagnostizieren und mit den richtigen Medikamenten heilen.
Bei Level 2 kriegst du zwei Postkästen mit Tierdesign freigeschaltet, dazu kannst du die beiden Leckerchen „Sumpfwasser-Toffee“ und „Cooler als Flüssigstickstoff“-Nahrungsriegel an der Heilmittel-Herstellungsstation basteln. Außerdem gibt es 200 Tierarzt-Vorteilspunkte dazu!
Bei Level 3 schaltest du ein neues Tierdesign-Wandklebebild frei. (was du nun kaufen kannst) Nun kannst du das Leckerchen „Zischender Zimtcracker“ herstellen und du bekommst 300 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 4 schaltest du ein weiteres Tierdesign-Wandklebebild frei, was du nun kaufen kannst. Dazu kannst du nun das „Stinikator-Leckerchen“ herstellen und bekommst 400 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 5 kannst du als Tierarzt nun bei Tieren „Tier besänftigen“ ausführen um das Stresslevel schnell zu senken. Dazu lernst du das „Wellness-Happen“-Leckerchen herzustellen und du kannst nun ein neues Tierdesign-Wandklebebild kaufen. Außerdem bekommst du 500 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 6 du kannst nun den „Alterungs-Happen“ und den „Verjüngerungs-Happen“ an der Heilmittel-Herstellungsstation herstellen mit denen du deine Tiere altern lassen, oder jünger machen kannst. Außerdem bekommst du ein neues Tierdesign-Wandklebebild und 600 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 7 bekommst du ein weiteres neues Tierdesign-Wandklebebild und 700 Tierarzt-Vorteilspunkte. Du kannst nun das „Gastropräparat“-Leckerchen herstellen bei dem die Ausscheidungen (Häufchen) deiner Tiere ein Zufallsfaktor bekommen.
Bei Level 8 gibt es ein neues Tierdesign-Wandklebebild für dich und 800 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 9 kannst du nun auch die „Schwanzwedel“-Operation durchführen um die seltensten Tierkrankheiten zu heilen. Außerdem bekommst du 900 Tierarzt-Vorteilspunkte.
Bei Level 10 (das höchste Level) nun kannst du das mächtige „Ambrosia-Happen“-Leckerchen herstellen, mit dem du ein Tier vom Tod zurückholen kannst. Dazu kriegst du eine neue Tür im Tierdesign für deine Tierklinik und 1000 Tierarzt-Vorteilspunkte.

Die Tierarzt-Vorteilspunkte kannst du im Vorteils-Menü ausgeben für folgende Verbesserungen:
Zusätzlicher Tierarzt Nr.1 – Kosten: 350 Punkte – Ein weiterer Tierarzt kann eingestellt werden.
Patientenansturm – Kosten: 500 Punkte – Eine Menge Patienten werden die Klinik stürmen (mehr Patienten).
Tierärztliche Versorgungsqualität freischalten – Kosten: 500 Punkte – Du kannst nun die tierärztliche Versorgungsqualität der Klinik selbst bestimmen.
Geduldige Patienten – Kosten: 600 Punkte – Die Tierbesitzer sind weniger frustriert wenn’s mal länger dauert.
Motivationsrede – Kosten: 900 Punkte – Du kannst deine Mitarbeiter Motivieren / anspornen in dem du auf sie klickst und eine „Motivationsrede“ hälst.
Zusätzlicher Tierarzt Nr.2 – Kosten: 900 Punkte – Du kannst einen weiteren Tierarzt einstellen.
Niedrigere Ausbildungskosten – Kosten: 1500 Punkte: Die Ausbildungskosten für dein Personal werden gesenkt.
Gut geführt – Kosten: 4500 Punkte – Setzt die Wahrscheinlichkeit herab, dass während dein Sim nicht in der Klinik ist etwas schlimmes passiert.
Geringerer Tierstress – Kosten: 5000 Punkte – Die Tiere werden während der Untersuchung nicht mehr so schnell gestresst.
Tierarztkittel – Kosten: 5000 Punkte – Dein Sims erhält einen zusätzlichen Arztkittel.

Tierarzt-Besuch
Ist dein vierbeiniger Freund krank? Dann auf zum Tierarzt!
Zuerst musst du dein Tier bei der Check-In-Maschine anmelden, anschließend heißt es warten bis der Tierarzt dein Haustier abholt und in den Untersuchungsraum bringt.
Nachdem dein Tier gründlich untersucht wurde und die Diagnose feststeht, kannst du zwischen drei eine Behandlungsoptionen auswählen.
Die Grundbehandlung ist die günstigste, jedoch muss dein Tier für eine gewisse Zeit eine Halskrause tragen.
Bei der teuren Behandlung wird dein Tierchen sofort geheilt. Aber falls du dir die Behandlungskosten nicht leisten kannst (oder willst), hast du auch die Möglichkeit dein Tier unbehandelt zu lassen und somit ohne Behandlung wieder mit nachhause zu nehmen.
Es gibt um die 20 verschiedene Krankheiten die dein Vierbeiner haben / kriegen kann und jede zeigt sich mit anderen Symptomen.
So manche Krankheit kann aber auch ein Segen sein, da dein Tierchen plötzlich goldene Häufchen und Goldbarren fabriziert.

Hunde und Katzen adoptieren

Am Telefon sowie am Computer kannst du Hunde und Katzen Adoptieren, das Ganze kostet deinen Sim jeweils 200 Simoleons.
Ein Mitarbeiter des Tierheims wird mit einer Box bei deinem Sim vorbei kommen und den von euch ausgesuchten Vierbeiner vorbeibringen.
Nun kannst du entscheiden ob du den neuen Mitbewohner adoptieren möchtest, oder nicht.
Falls du der Adoption zustimmst, kannst du dem neuen Familienmitglied einen Vor- und Zunamen (oder einfach nur einen Namen) geben.

Tier-Babys

Wenn dein Vierbeiner eine gute Beziehung zu deinen Sim hat, kannst du ihnen befehlen sich mit einem anderen Tier (Hund und Hund, Katze und Katze) zu paaren.
Bei erfolgreicher Paarung werden die Welpen oder Kätzchen ein paar Tage später geboren.
Bei jedem Wurf besteht eine geringe Chance auf Zwillinge und Drillinge.
Falls du die neuen kleinen Familienmitglieder verkaufen wollt, kannst du dies am Telefon tun.
Du kannst sie aber auch verschenken.
Sie sind sooo süß!

Haustier rufen:
Du kannst jeder Zeit dein Haustier zu dir rufen!
Dazu musst du nur die Pfeife im Bild deines Vierbeiners klicken. 😀

Neue Sims Merkmale

Nun kommen wir zu den Sims Merkmalen.. es gibt zwei neue Merkmale zwischen denen du dich entscheiden kannst.
Merkmale in Die Sims 4: Hunde & Katzen:
Katzenfreund
Dieser Sim neigt dazu, Katzen zu seinen Gefährten zu machen und bevorzugen die Gesellschaft von Katzen als die mit Sims.
Hundefreund
Dieser Sims liebt es, in der Nähe von Hunden zu sein. Er wird schneller Freundschaften knüpfen mit Hunden und sich mehr als normale Sims mit Ihnen beschäftigen.

Neues Bestreben

Natürlich gibt es auch ein neues Bestreben in diesem Erweiterungspaket:
Im CAS kannst du ein neues Bestreben wählen.
Dieses Bestreben nennt sich Tierfreund. 😀
Wenn dein Sim dieses bestreben besitzt, möchte er mit Tieren befreundet sein und beginnt die Beziehung mit höheren Werten als andere Sims.

Neue Bau und CAS Objekte

Bau-Modus Objekte / Möbel: 183
Erstelle einen Sim-Objekte: 319

Die Sims 4 Hunde und Katzen Grundstücks Merkmale

6 neue Grundstücks-Merkmale stehen dir mit Die Sims 4 Hunde & Katzen zur Verfügung.
Hundefreundlich: Hundebesitzer werden dieses Grundstück mit ihren Hunden besuchen.
Hundetreffpunkt: Auf diesem Grundstück halten sich streunende Hunde gerne auf.
Katzenfreundlich: Katzenbesitzer werden dieses Grundstück mit ihren Katzen besuchen.
Katzentreffpunkt: Streunende Katzen lieben dieses Grundstück. Miau!
Zuchtgelände: Hier steigen die Chancen, mehr Nachwuchs zur Welt zu bringen.
Übungsgelände: Auf diesem Grundstück erwerben Sims schneller Tiererziehungs-Fähigkeit.

Neuer Radiosender

Es gibt nun einen neuen Radiosender der „Liedermacher“ heißt.

Stinktiere und Eichhörnchen

Wenn es in den Büschen raschelt, dachte ich immer, dass dort ein Liebespärchen zugange ist, doch anscheinend sind es Stinktiere und Eichhörnchen, die die Gegend unsicher machen.
Ab und an kann dein Vierbeiner auf ein Stinktier, oder ein Eichhörnchen stoßen, mit Glück kommt er ungeschoren davon, ansonsten wird er ein Erlebnis der ganz besonderen Art erleben.
Am liebsten verstecken sich Stinktiere und Eichhörnchen in Büschen.
Wenn dein Haustiere nach Vögeln jagt, kann er eventuell auf ein Stinktier, oder ein Eichhörnchen treffen und in einen ungleichen Kampf verwickelt werden.
Mit Pech hat dein Vierbeiner danach eine neue Duftnote und du sollstest Ihn vielleicht baden. 😀

Neue Social-Media-Option in Die Sims 4 Hunde und Katzen

Am Telefon von deinem Sim steht nun eine neue Option Namens „Simstagram-Tier“ zur Verfügung, dort kannst du Bilder von deinem Tierchen Posten.

Weitere Infos

Dein Sims kann nun im Leuchtturm von Brindleton Bay ein Techtelmechtel haben, dabei ändert sich das Licht des Leuchtturms in ein gleißendes pink und Herzchen wirbeln um ihn herum.

Meine Meinung zu Die Sims 4 Hunde und Katzen

Ich finde diese Erweiterung echt gelungen!
Endlich kommt ein bisschen leben ins Spiel 😀
Die Hunde Babys aber auch die Katzen Babys sind super süß!
Wenn du gerne Tiere in deinem Sims Spiel haben möchtest, dann solltest du dir das Spiel definitiv zulegen!
Die Sims 4 Hunde & Katzen erschien am 10. November 2017

Die Sims 4 Hunde und Katzen günstig kaufen

Preis
39,99€ (bei Amazon als Download Code)
Klicke hier um Die Sims 4 Hunde und Katzen zu kaufen

17,99€ (bei mmoga)
Klicke hier um Die Sims 4 Hunde und Katzen zu kaufen

Hat dir der Beitrag gefallen?

Werbung


Artikel-Kategorie: Die Sims 4 Erweiterungspakete


About Author

Anii

Anii

Willkommen in meinem Blog. Ich teste für dich neue Apps und Spiele und helfe dir mit ausführlichen Testberichten, Anleitungen, Lösungen und Cheats. Viel Spaß und lass mir unbedingt ein Kommentar da, damit ich dich besser kennenlernen kann :) LG

Kommentar schreiben

*

Newsletter

Ich informiere dich über die neuesten Apps, Spiele, Cheats, Lösungen und aktuelle Spiele- & App-Schnäppchen und Angebote.

Werbung

Webseiten Tests